Klarheit und Sicherheit für den ersten Schritt

Lösungen im gemeinsamen Arbeitsprozess entdecken

Sie entscheiden sich, gemeinsam mit uns an Ihren Zielen zu arbeiten? Wir freuen uns darauf.

Ob Beratung oder Ausbildung: Auch unser weiterer Arbeitsprozess beruht auf Sympathie und Vertrauen. Dieses Vertrauen nehmen wir ernst und behandeln Informationen während und nach unserer gemeinsamen Arbeit selbstverständlich absolut vertraulich.

Zur Optimierung unseres gemeinsamen Arbeitsprozesses informieren Sie uns bitte auch kurz über etwaige Beratungen bei anderen Experten bzw. in angrenzenden Fachgebieten sowie über relevante Ereignisse oder Diagnosen u.ä., damit wir Erkenntnisse gleich bestmöglich in den Arbeitsprozess einfliessen lassen können.

Bitte beachten Sie, dass unser Leistungsspektrum nicht als Ersatz für eine Beratung auf anderen Fachgebieten (Rechtsberatung, Psychotherapie, Wirtschaftsberatung, Medizin, o.ä.) dient.

Terminvereinbarung flexibel und ganz nach Ihren Bedürfnissen

Im Beratungsprozess entscheiden Sie – nach Ihren Bedürfnissen – wie lange und wie oft sie zu mir kommen möchten. Termine vereinbaren wir persönlich oder per Telefon bzw. Mail.

Üblicherweise buchen KlientInnen 1,0 oder 1,5 Einheiten (das entspricht 50 bzw. 75 Minuten).
KlientInnen, die eine längere Anreise haben, buchen auch gern gleich 2,0 Einheiten (100 Minuten) oder mehr am Stück.

Wie es für Sie am besten ist, besprechen wir gerne gemeinsam beim Erstgespräch.

Wenn Sie einen Termin verschieben möchten, können Sie das gerne persönlich telefonisch, per Textnachricht oder auch online bekannt geben.
Bitte geben Sie bis 48 Stunden vorher bescheid, damit wir den für Sie reservierten Termin anderweitig vergeben kann und es so für Sie kostenfrei bleibt.

Mit Ihrer Terminvereinbarung erklären Sie sich mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden.

Individualität und Flexibilität auch im Arbeitsprozess mit Unternehmen

Coachings und Supervisionen sowie Trainings und Fortbildungsmaßnahmen für Unternehmen können wir nach Vereinbarung gerne auch an einem Ort Ihrer Wahl abhalten. Hierzu verrechnen wir nach vorheriger Rücksprache etwaige Fahrtkosten zusätzlich zum Honorar.

Nähere Details können wir gerne im ersten Gespräch klären.

FAQ - die häufigsten Fragen aus der Praxis

Unterliegen Sie der Schweigepflicht?

Unabhängig davon, ob wir nach dem ersten Gespräch gemeinsam an der Lösung Ihres Anliegens weiterarbeiten oder nicht, alles was wir besprechen unterliegt selbstverständlichen den gesetzlichen Bedingungen der Schweigepflicht und des Datenschutzes. Nähere Informationen finden Sie in meinen Datenschutzbestimmungen auf dieser Website.

Was sagt man bei einem ersten Gespräch eigentlich?

Viele meiner KlientInnen machen sich vor dem ersten Gespräch zahlreiche Gedanken, was sie alles erzählen sollen und wie sie sich am besten vorbereiten. Nach hunderten erster Gespräche mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten ist mir eines noch nie passiert: das wir nicht wussten, was wir sprechen sollten oder uns die Zeit zu lange wurde.

Also keine Sorge: Falls Sie nicht wissen, wie Sie beginnen sollen, habe ich ausreichend Fragen in petto und noch mehr Erfahrung, um zu erkennen, wie ich Ihnen helfen kann.

Welche Themen werden in einem ersten Gespräch sonst noch besprochen?

Normalerweise frage ich meine KlientInnen im ersten Gespräch u.a.:
Was führt Sie zu mir?
Was soll sich ändern?
Haben Sie schon einmal eine Beratung oder ein Coaching gemacht und kennen Sie den Ablauf?
Was erwarten bzw. wünschen Sie sich von mir?

Darüber hinaus beleuchten wir im gemeinsamen Gespräch Ihre Lage und Umstände näher. Dadurch erkennen Sie u.U. bereits Zusammenhänge, die voher vielleicht noch nicht so deutlich waren.

Im nächsten Schritt erkläre ich Ihnen, wie ein gemeinsamer Arbeitsprozess weiter verlaufen kann, wenn Sie das wollen. Ich informiere Sie auch über meine Datenschutz-Massnahmen und über die Vertraulichkeit unserer Gespräche.
Selbstverständlich können auch Sie mir Fragen stellen, wenn Unklarheiten auftauchen oder Sie nähere Informationen zu einem Aspekt wünschen. In diesem ersten Schritt bekommen Sie dadurch ein gutes Bild von meiner Person und Vorgehensweise.

Welche Fragen stellen Interessenten normalerweise?

Die meisten Fragen betreffen die Kosten sowie die wahrscheinliche Dauer und die Regelmässigkeit der gemeinsamen Termine.

Dauer und Regelmässigkeit sind natürlich abhängig von Ihrem Anliegen und Ihrer Situation. Allerdings kann ich aus meiner bisherigen Praxisstatistik sagen, dass typische Coaching-Themen (Entscheidungsfindung, Konfliktlösung, u.ä.) meist in fünf bis acht Terminen zu einer guten Lösung finden. Ich habe auch KlientInnen, die bereits nach zwei Terminen ihre Antwort und Lösung gefunden haben. Wenn die Situation jedoch verfahrener ist, kann es sein, dass es auch etwas mehr Zeit benötigt, um die gewünschte Veränderung in die richtigen Bahnen zu lenken.

In jedem Fall entscheiden Sie allein, wie oft und wie lange und in welchen Abständen (wöchentlich, vierzehntägig, monatlich, unregelmässig) Sie kommen möchten. Entscheidend ist hier nur, wie es Ihnen gut tut.

Wie lange dauert ein erstes Gespräch?

Ein erstes Gespräch dauert ebenso lange, wie herkömmliche Termine. Manche KlientInnen reservieren sich dafür gern 1 Einheit (50 min), andere lieber 1,5 Einheiten (75 min). Das entscheiden Sie nach Ihrem Bedürfnis.

Was kostet ein erstes Gespräch bei Ihnen?

Für ein erstes Gespräch fällt dasselbe Honorar an wie für herkömmliche Beratungs- oder Coachingeinheiten, da wir bereits in diesem ersten Gespräch wertvolle Erkenntnisse für Ihr weiteres Vorgehen erarbeiten.

Kann man ein erstes Gespräch auch online machen?

Prinzipiell lässt sich ein erstes Gespräch auch online durchführen, wenn Ihnen das lieber ist bzw. Sie weiter entfernt wohnen. Ich habe einige KlientInnen aus Deutschland und Österreich, die ihre Themen über die Grenzen hinweg mit mir bearbeiten.

Je nach Thema und Anliegen entscheiden wir dann gemeinsam, welches weitere Vorgehen am sinnvollsten ist. Das Vorgehen sowie Dauer und Kosten sind dabei dieselben wie an unseren Standorten in Baden oder Eisenstadt.

Was, wenn ich mir unsicher bin?

Wenn Sie eine Unsicherheit verspüren, ist das ganz normal, vor allem, wenn Sie noch keine bzw. wenig Erfahrung mit Beratung oder Coaching haben. Einige meiner KlientInnen haben anfangs ihre Sorge formuliert, ob das überhaupt etwas bringt oder das Richtige für sie ist.

Im ersten Gespräch merken Sie bereits, wie es Ihnen dabei geht und wir erarbeiten gemeinsam, was Sie wirklich brauchen. Ich habe viel Erfahrung und unzählige Ideen, welche Wege auch alternativ zu Beratung funktionieren können.

Wie kann ich einen Termin für einen ersten Schritt vereinbaren?

Sie können bequem online die freien Terminmöglichkeiten am Standort Ihrer Wahl ansehen und aussuchen. Sämtliche Daten, die Sie über die Online-Buchungs-Maske eingeben, unterliegen selbstverständlich auch den DSGVO-Richtlinien.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Website zu ermöglichen. Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.