• Institut für Problembewältigung und Persönlichkeitsentwicklung

    O676 / 93O 4O 5O | info(@)widmann-wirkt.com | Praxis in Baden, Eisenstadt und online

Das Erstgespräch bei widmann wirkt

Ein Erstgespräch ist meist mit einer gewissen Unsicherheit und Nervosität verbunden, insbesondere, wenn Sie bisher noch keine Erfahrung mit Coaching oder Beratung gemacht haben. Das hat aber keine Auswirkungen auf einen erfolgreichen Ersttermin.

Wie läuft ein Erstgespräch ab 

Beim Erstgespräch klären wir u.a. folgende Punkte:

  • der Grund für Ihr Kommen (Ihr Thema) und was Sie gern anders hätten (Ihr Ziel)
  • welche Möglichkeiten ein gemeinsamer Arbeitsprozess für Sie hat
  • welche Erfahrungen oder Erwartungen Sie haben (bzgl. Beratung)
  • offene Fragen zu den Rahmenbedingungen
  • konkrete Fragen, die Sie mitgebracht haben

Sie sind sich noch nicht sicher, welcher Weg für Sie der richtige ist: Auch das kann Thema eines Erstgesprächs sein. Wir helfen Ihnen, Ihre Optionen zu sondieren und das für Sie Sinnvollste in Angriff zu nehmen.

Wir steigen auch gleich – sofern es die Zeit erlaubt – in Ihr Thema ein und gehen die ersten Schritte in Richtung Klärung, Erleichterung und Bewältigung Ihrer Situation. Dadurch erhalten Sie einen guten Eindruck von meiner Arbeitsweise und können anschließend in Ruhe entscheiden, ob die „Chemie“ und die Vertrauensbasis für Sie stimmt und ich „die Richtige“ für Ihre Problemstellung bin.

Rahmenbedingungen für den Beratungsprozess

Ein Erstgespräch dauert 50 min. Daher informiere ich Sie gern vorab über die generellen Rahmenbedingungen (AGB) eines Beratungsprozesses, um beim Erstgespräch mehr Zeit für Sie und Ihr Thema zu haben:

Setting und Ablauf von Terminen

  • Erstgespräch wie Folgetermine finden in vertraulicher und entspannter Atmosphäre am Instituts-Standort Ihrer Wahl statt.
  • Die Arbeitsweise hängt u.a. von Ihrem Thema und Ihrer Persönlichkeit ab. Je nachdem, was Ihnen gut tut und Sie weiter bringt, wähle ich aus verschiedenen Methoden (u.a. personenzentriert, systemisch, provokativer Ansatz, hypnorhetorisch…). Wichtig ist hier, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und Fortschritte sehen.
  • Bitte informieren Sie uns auch kurz über etwaige Beratungen bei anderen ExpertInnen bzw. in angrenzenden Fachgebieten sowie über relevante Ereignisse oder Diagnosen u.ä., damit wir diese Informationen gleich bestmöglich in den Arbeitsprozess einfließen lassen können.
  • Bitte beachten Sie, dass mich meine Arbeitshündin Phoebe meistens zu den Beratungen begleitet.

Frequenz und Dauer der Folgetermine

  • Sie entscheiden selbst, in welchen Zeitabständen Sie kommen möchten und wie lange ein Termin dauern soll. Dazu können Sie bequem über das Terminbuchungs-Tool online Ihre Wunschtermine und Ihren bevorzugten Standort Praxis Baden, Praxis Eisenstadt oder eine Online-Beratung wählen
  • Eine Beratungsstunde dauert 50 Minuten (damit im Anschluss noch etwas Zeit für die Dokumentation und Verrechnung des Termins bleibt).
  • Sie können selbstverständlich auch 1,5 Stunden (entspricht 75 Minuten) oder 2 Stunden (entspricht 100 Minuten) buchen, wenn Ihnen das lieber ist.

Kosten und Terminverschiebungen von vereinbarten Terminen

  • Die Honorare variieren je nach Beratungsform. Das Erstgespräch wird mit demselben Honorarsatz wie ein herkömmlicher Termin verrechnet. Die aktuelle Kostenstruktur finden Sie auf der Terminbuchungs-Seite.
  • Wenn Sie einen Termin verschieben möchten, können Sie das gerne persönlich telefonisch, per Textnachricht oder auch online bekannt geben. Geben Sie dazu bitte bis 48 Stunden vorher Bescheid, damit wir den für Sie reservierten Termin anderweitig vergeben können und es so für Sie kostenfrei bleibt.
    Das Honorar können Sie entweder gleich nach dem Termin bar begleichen oder per Überweisung (nach erhaltener Honorarnote jeweils am Monatsende – diese werden per mail versandt).
  • Mit Ihrer Terminvereinbarung erklären Sie sich mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden.

Verschwiegenheitspflicht und Datenschutz

  • Selbstverständlich unterliegen sämtliche Informationen, die den gemeinsamen Arbeitsprozess betreffen, der Verschwiegenheitspflicht. Das betrifft alle Gesprächsinhalte sowie Aufzeichnungen und schriftliche Kommunikation (Mails etc.).
  • Diese Verschwiegenheitspflicht bleibt auch nach Abschluss des gemeinsamen Arbeitsprozesses aufrecht.
  • Ausnahme von der Verschwiegenheits- und Datenschutzpflicht besteht lediglich im Fall einer strafrechtlichen Untersuchung.
  • Sie können Ihre Daten selbstverständlich einsehen, ändern oder löschen lassen (sofern das rechtskonform möglich ist.
  • Des Weiteren werden sowohl auf dieser Website als auch zur KlientInnenverwaltung verschiedene Programme verwendet, die ebenfalls den Datenschutzrichtlinien unterliegen. Nähere Infos dazu finden Sie unter dem Menü-Punkt Datenschutz.

Wenn Sie den Schritt wagen und ein Erstgespräch vereinbaren wollen, freue ich mich darauf, Sie kennenzulernen und zu besprechen, welche Lösungswege für Sie möglich und sinnvoll sind.

Erstgespräch mit Nicola Christ-Widmann

Ein Erstgespräch findet in entspannter Atmosphäre an einem der Instituts-Standorte von widmann wirkt statt.

FAQ - die häufigsten Fragen aus der Praxis

Unterliegen Sie der Schweigepflicht?

Unabhängig davon, ob wir nach dem ersten Gespräch gemeinsam an der Lösung Ihres Anliegens weiterarbeiten oder nicht, alles was wir besprechen unterliegt selbstverständlich den gesetzlichen Bedingungen der Schweigepflicht und des Datenschutzes. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf dieser Website.

Was sagt man bei einem ersten Gespräch eigentlich?

Viele unserer KlientInnen machen sich vor dem ersten Gespräch zahlreiche Gedanken, was sie alles erzählen sollen und wie sie sich am besten vorbereiten. Nach hunderten erster Gespräche mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten ist eines noch nie passiert: dass wir nicht wussten, was wir sprechen sollten oder uns die Zeit zu lange wurde.

Also keine Sorge: Falls Sie nicht wissen, wie Sie beginnen sollen, haben wir ausreichend Fragen in petto und noch mehr Erfahrung, um zu erkennen, wie wir Ihnen helfen können.

Welche Themen werden in einem ersten Gespräch sonst noch besprochen?

Normalerweise fragen wir unsere KlientInnen im ersten Gespräch u.a.:
Was führt Sie hierher?
Was soll sich ändern?
Haben Sie schon einmal eine Beratung oder ein Coaching gemacht und kennen Sie den Ablauf?
Was erwarten bzw. wünschen Sie sich von der gemeinsamen Arbeit?

Darüber hinaus beleuchten wir Ihre Lage und Umstände näher. Dadurch erkennen Sie u.U. bereits Zusammenhänge, die vorher vielleicht noch nicht so deutlich waren.

Selbstverständlich können auch Sie Fragen stellen, wenn Unklarheiten auftauchen oder Sie nähere Informationen zu einem Aspekt wünschen.

Welche Fragen stellen Interessenten normalerweise?

Die meisten Fragen betreffen die wahrscheinliche Dauer und die Regelmäßigkeit der gemeinsamen Termine.

Dauer und Regelmäßigkeit sind natürlich abhängig von Ihrem Anliegen und Ihrer Situation. Allerdings lässt sich aus der bisherigen Praxisstatistik sagen, dass typische Coaching-Themen (Entscheidungsfindung, Konfliktlösung, u.ä.) meist in vier bis acht Terminen zu einer guten Lösung finden. Es gibt auch immer wieder KlientInnen, die bereits nach dem ersten Termin ihre Antwort und Lösung gefunden haben.

Wenn die Situation jedoch verfahrener ist oder es sich um eine Krise handelt, wird schon etwas mehr Zeit benötigt, um die gewünschte Veränderung in die richtigen Bahnen zu lenken.

In jedem Fall entscheiden Sie allein, wie oft und wie lange und in welchen Abständen (wöchentlich, vierzehntägig, monatlich, unregelmässig) Sie kommen möchten. Entscheidend ist hier nur, wie es Ihnen gut tut.

Wie lange dauert ein erstes Gespräch?

Ein erstes Gespräch dauert ebenso lange, wie herkömmliche Termine. Manche KlientInnen reservieren sich dafür gern 1 Einheit (50 min), andere lieber 1,5 Einheiten (75 min). Das entscheiden und vereinbaren Sie mit uns nach Ihrem Bedürfnis.

Was kostet ein erstes Gespräch bei Ihnen?

Für ein erstes Gespräch fällt dasselbe Honorar an wie für herkömmliche Beratungs- oder Coaching-Einheiten, da wir bereits in diesem ersten Gespräch mitten in den Arbeitsprozess einsteigen und Sie wertvolle Erkenntnisse für Ihr weiteres Vorgehen erarbeiten.

Kann man ein erstes Gespräch auch online machen?

Prinzipiell lässt sich ein erstes Gespräch auch online durchführen, wenn Ihnen das lieber ist bzw. Sie weiter entfernt wohnen. Wir haben einige KlientInnen in der Schweiz, in Deutschland und Österreich, die ihre Themen über die Distanz hinweg mit uns bearbeiten möchten.

Vorgehen sowie Dauer und Kosten sind dabei dieselben wie an unseren Standorten in Baden oder Eisenstadt.

Was, wenn ich mir unsicher bin?

Wenn Sie eine Unsicherheit verspüren, ist das ganz normal, vor allem, wenn Sie noch keine bzw. wenig Erfahrung mit Beratung oder Coaching haben. Einige meiner KlientInnen haben anfangs ihre Sorge formuliert, ob das überhaupt etwas bringt oder das Richtige für sie ist.

Im ersten Gespräch merken Sie bereits, wie es Ihnen dabei geht und wir erarbeiten gemeinsam, was Sie wirklich brauchen. Ich habe viel Erfahrung und unzählige Ideen, welche Wege auch alternativ zu Beratung funktionieren können.

Wie kann ich einen Termin für einen ersten Schritt vereinbaren?

Sie können bequem online die freien Terminmöglichkeiten am Standort Ihrer Wahl ansehen und aussuchen. Sämtliche Daten, die Sie über die Online-Buchungs-Maske eingeben, unterliegen selbstverständlich auch den DSGVO-Richtlinien.

Besuchen und folgen Sie uns auf

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Website zu ermöglichen. Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.